Korruptionsbericht Transparancy International

Transparancy International hat einen neuen Korruptionswahrnehmungsindex veröffentlicht. Laut Bericht der Frankfurter Rundschau und focus-online landete die Bundesrepublik Deutschland abermals lediglich auf Platz 14. Angemahnt wurde, dass Deutschland keine Fortschritte im Anti-Korruptionsregister und beim Schutz verdeckter Hinweisgeber machen würde. Darüber hinaus soll nach Auffassung von Transparancy International der Tatbestand der Bestechung von Abgeordneten internationalen Standards angepasst werden.

Rechtsanwalt Steffen Dietrich, Berlin


2 Antworten auf „Korruptionsbericht Transparancy International“


  1. 1 Debe 18. November 2009 um 0:50 Uhr

    Lieber Herr Dietrich, das haben Sie schön geschrieben – bestimmt aber nicht so gemeint:

    soll… der Tatbestand der Abgeordneten Bestechung internationalen Standards angepasst werden.

    Das kann man durchaus verstehen als „Der Tatbestand der Abgeordneten soll (an die) Bestechung internationalen Standards angepasst werden“. Das ist bestimmt nicht im Sinne von TI.

    Wie viel doch ein unnützes Leerzeichen ausmacht :-)

  2. 2 Steffen Dietrich 18. November 2009 um 20:15 Uhr

    Danke, berichtigt!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.